hg7_Titel_LogoKorte100q-0gDiscl185px
AKBalkenObj_gr-w2B

(Langzeit-) Blutdruckmessung

Die Pumpaktivität des Herzens drückt das Blut durch die Gefäße und erzeugt dort einen von außen messbaren Druck.

Wir messen in der Regel den Druck in der Brachialarterie am Oberarm. Dabei sind der maximale, systolische Druck  in der Herzauswurfphase und der minimale, diastolische Druck in der Herzfüllphase von Bedeutung.

Die Höhe des systolischen Blutdruckes ist ebenso wie die Differenz zwischen dem maximalen und minimalen Druck für die Diagnose von Bedeutung.

Da der Blutdruck im Tagesverlauf und situationsabhängig schwankt, kann auch hier eine Langzeitmessung mit einem kleinen, Ihnen für 24 Stunden angelegten, tragbaren Gerät für die Diagnose notwendig werden.

[Start] [Impressum] [Disclaimer] [Lizenzbedingungen] [Kontakt] [Notfall] [Glossar] [Fachgebiete] [Diagnostik] [Vorsorge] [Gutachten]
BlDr1_HG-ffe180_9e4b2b_BilderHG2_250x950
aid_Logo2_ge2-ws-FV11_TAMD_6x1-1